Ein Mann namens Jirenya (=Leben) – Vom Betttler zum Aktivist für Podo

Ein Mann namens Jirenya (=Leben) – Vom Betttler zum Aktivist für Podo

Jirenya steht am Anfang der Podo-Geschichte des Vereins. Wie so viele bettelte er, um zu überleben. Er nahm an der 1. Podo-Selbsthilfegruppe teil. Nach einem Monat war der Geruch, sein großes Problem, aufgrund seiner Fußpflege weg. Er saß im Auto,…

Welttag gegen vernachlässigte Tropenkrankheiten

Was sind vernachlässigte Tropenkrankheiten? Dahinter verbergen sich die häufigsten Krankheiten, von denen die Ärmsten der Welt betroffen sind, z.B. Trachom, Schlafkrankheiten, Bilharziose, Krätze, Lepra, Tollwut u.a.  Insgesamt sind es 20 von der Weltgesundheitssorganisation anerkannte Krankheiten von denen 1,7 Mrd. Menschen…

Eine neue kleine Seifensiederei in Burre, Westäthiopien

Eine neue kleine Seifensiederei in Burre, Westäthiopien

Ganz neu ist die Seifensiederei in Burre nicht, aber nun sind die Frauen wieder im Geschäft. In allen Landkreisen von Oromia wurden in den letzten Jahren Frauen in der Seifenproduktion ausgebildet. In Burre lief es sehr gut, die Seife wurde…

Die Zusammenarbeit mit Dorfgesundheitshelferinnen wird konkret

Die Zusammenarbeit mit Dorfgesundheitshelferinnen wird konkret

Jede äthiopische Bauerngenossenschaft hat zwei Dorfgesundheitshelferinnen. Die sind meist in dem Dorf aufgewachsen, haben die 10.Klasse absolviert und eine 1,5 jährige Ausbildung in wichtigen Themen zur Förderung der Gesundheit im Dorf: Hygiene, Ernährung, Impfungen, Schwangerschaft, Behandlung häufiger Krankheiten usw. Und…