Drei Jahre Podo e.V.

Drei Jahre Podo e.V.

Podo e.V. wünscht allen Leser_innen ein frohes Jahr 2015!
Kürzlich feierten wir dreijähriges Bestehen des Vereins und wählten einen neuen Vorstand. Hier erfahren Sie, wer es geworden ist.

Typisch Podo e.V.: Kaffee, Pizza und… Schuhe.

IMG_4299 - Kopie

Melanie Hager 2014Melanie Hager (Foto links) aus Hannover ist unsere neue Vorsitzende. 2010 hat sie mehrere Monate in einem Krankenhaus in Gimbi (Westäthiopien) gearbeitet und dort u.a. die Probleme um Podokoniose kennengelernt. 2011 war sie Gründungsmitglied von Podo e.V.

Elisabeth Domianus aus Hermannsburg ist wiederholt zur Kassenwärtin gewählt worden. Sie hat viele Jahre in Äthiopien gelebt und gearbeitet und kennt sich bestens mit den Bedingungen vor Ort aus. 2011 war auch sie Mitbegründerin des Podo-Vereins und wir sind froh, dass sie von Anfang an durch unsere Finanzen durchsteigt.

IMG_2037 - Kopie

Hanna mit einem Lämmchen auf dem Arm in Tschallia, Westäthiopien

Hanna Menz (Foto rechts) aus Holzminden wurde zur Schriftführerin gewählt. Sie war im Januar 2014 erstmals in Äthiopien und hat dort die Podo-Arbeit kennengelernt. Seither engagiert sie sich nicht nur für Podo e.V., sondern auch innerhalb des Missionsausschusses ihres Kirchenkreises Holzminden-Bodenwerder, der u.a. das Podo-Zentrum Tschallia entscheidend mitfinanzierte.

 

Zur Feier des Tages spielten wir „Äthivity“ und testeten unsere Äthiopienkenntnisse:

IMG_4304 - Kopie

Von links nach rechts: Elisabeth Domianus (Kassenwärtin), Dana Barthel, Christel Ahrens (Projektkoordinatorin in Äthiopien), Annabell Demera, Jette Förster