Für die Podo-Werkstatt auf dem Merkato

Für die Podo-Werkstatt auf dem Merkato

Der Merkato ist der größte Markt Äthiopiens – manche Reiseführer behaupten sogar der größte Markt Afrikas. Es gibt dort alles, was der Mensch braucht, und dementsprechend tummeln sich Massen von Menschen… es ist hektisch, laut und voller Gerüche und Eindrücke

Ich, Muna, begleitete Getu heute (10.10.18) bei seinen Einkäufen für die Schuhwerkstatt in Ijaji. Wir kauften Leder, Kleber, Sohlen, Pappe und Socken.

Getu hat seine Stammgeschäfte und vergleicht Preise und Qualität der Ware bei verschiedenen Anbietern. Wir kauften in fünf bis sechs verschiedenen Geschäften ein, bezahlten, erhielten jeweils Belege und sammelten die Ware am Schluss bei jedem Einzelhändler ein. In Säcken verpackt wurde der Einkauf von Trägern zum LKW transportiert. Dort wurden die Säcke nummeriert, aufgeladen und noch am selben Tag nach Ijaji gefahren. In Ijaji nimmt Getu dann am nächsten Tag die Säcke in Empfang und ihr Inhalt wird im Warenlager der Schuhwerkstatt registriert.

An diesem Tag haben wir das meiste Zubehör für 100 Paar Podo-Schuhe eingekauft. Ich war überrascht, dass alles so problemlos funktioniert hat und alle Einkäufe an unserem LKW ankamen … und ich war erschlagen von dem Betrieb und den Eindrücken auf dem größten Markt Äthiopiens.