Weihnachtserinnerungen von 2015

Weihnachtserinnerungen von 2015

Vom 04. bis 06. Dezember hatten wir zum vierten Mal die Möglichkeit unseren Verein auf dem gemeinnützigen Weihnachtsmarkt in Alt-Rixdorf in Berlin zu vertreten.

Von Marlene Thielecke

Für mich war es das dritte Mal, dabei zu sein, und es hat mir wieder viel Spaß gemacht! Über die Jahre sind wir etwas erfahrener geworden. Mittlerweile wissen wir, wie man mit den Gaslaternen umgeht, wie viel wärmenden Tee man pro Kopf und Tag konsumiert, und dass es sich lohnt, an besonders kalten Tagen auf Pappe oder Zeitung zu stehen. Mittlerweile kennen wir das Weihnachtsmarkt-Gelände und unsere Standnachbarn. Und besonders schön ist es, dass wir inzwischen auch von einigen Besuchern und Besucherinnen wiedererkannt werden. So entwickelten sich viele angeregte, interessante Gespräche – und das Verkaufen wurde zur Nebensache. Und genau darum geht es uns: Wir wollen Menschen von Podokoniose und den Betroffenen in Äthiopien sowie von unserer Vereins-Arbeit erzählen. Wir freuen uns über jede Gelegenheit in einen Austausch mit Personen zu kommen, die interessante Nachfragen stellen und unsere Arbeit mit neuen Ideen bereichern können.

Und so gibt es bei aller Erfahrung, die wir im Laufe der Jahre sammeln konnten, doch immer wieder etwas Neues zu erfahren, zu entdecken und zu erzählen. In diesem Sinne wünschen wir von Podo.eV ein Frohes Neues Jahr 2016!

Wir danken allen Spendern und Spenderinnen, allen interessierten Menschen und allen fleißigen Bäckern, Bastlerinnen und Helfern für ihren tollen Einsatz!